FAQ
Häufig gestellte Fragen.

Zum Nageldesign können sich einige Fragen auftun. Hier die wichtigsten Antworten im Überblick!

Was muss ich im Vorfeld beachten?
Bitte cremt bei einer neuen Modellage eure Hände nicht ein oder benutzt Nagelöl, damit einem optimalen Ergebnis garantiert werden kann. Zudem solltet ihr euch vorher informieren und mich darüber in Kenntnis setzen, ob ihr Diabetiker seid oder andere Krankheiten vorliegen.
Was sollte ich im Alltag beachten?
In erster Linie solltet ihr eure Nägel vor allem nicht als Werkzeuge benutzen, um zum Beispiel Dosen zu öffnen. Sie brechen sonst schnell ab und das frische Ergebnis verliert seine Optik. Außerdem solltet ihr nicht selbst an den Nägel feilen oder sie entfernen - wendet euch einfach an mich, damit ich euch fachgerecht helfen kann!
Um zu vermeiden, dass die Nägel geschädigt werden, tragt beim Putzen einfach Handschuhe. Ansonsten: Genießt das Aussehen eurer Nägel :)
Wie pflege ich meine Nägel am besten?
Benutzt regelmäßig Nagelöl, damit die Haut geschmeidig bleibt und cremt eure Hände zusätzlich ein. Somit behalten sie ihr Aussehen und ihren Glanz.
Wie belastbar sind denn dann meine Nägel, wenn ich im Alltag auf einiges achten muss?
Die Belastbarkeit der Modellage ist 60 x höher als normale Nägel. Aber Vorsicht, abbrechen können Sie dennoch! Sie sind allerdings stabil, sodass ihr euch keine allzu großen Sorgen machen müsst.
Muss ich ein bestimmtes Alter erfülle, um die Modellage zu haben?
Ihr solltet mindestens 16 Jahre alt sein. Bitte vergesst dabei nicht die Einverständniserklärung der Eltern und die Kopie des Personalausweis eines Elternteils. Wer 18 ist, benötigt die Erklärung nicht.
Können Kunstnägel ein Nagelpilz verursachen?
Nein! Wenn man Sie wie Naturnagel pflegt kann nichts passieren
Wieviel Zeit muss ich mitbringen?
Zwischen 1,5 bis 2 Stunden
Nach welcher Zeit muss ich die Modellage erneuern?
Man sollte alle 3-4 Wochen zum Auffüllen kommen.